Beschichtung von Feldgelenkverbindern
Beschichtung von Feldgelenkverbindern
  • Öl, Gas & Petrochemie

Beschichtung von Feldgelenkverbindern

Beschichtung von Feldgelenkverbindern

Der Kunde Conoco-Phillips aus Weybridge in Surrey wollte die Feldgelenkverbinder aus Stahl und GFK-Kunststoff mit einer widerstandsfähigen, wasserdampfdichten, seewasserbeständigen und hoch abriebfesten Beschichtung schützen. VIP empfahl seinem zugelassenen Verarbeiter PPC aus Keighley die Verwendung von QuickSpray Industrial. Nach dem Kugelstrahlen des Stahls wurden die Anschlüsse abgeklebt. Dann wurde die Stahloberfläche gereinigt, anschließend mit dem Universal-PU-Primer QuickPrime 1K PU für eine hervorragende Haftung auf dem Untergrund grundiert und anschließend mit einer Graco Reaktor HX-P2 Heißspritzmaschine beschichtet. Eine durchgängige Schichtdicke von mindestens 3 mm wurde erreicht und nach nur 1 Stunde waren die Verbinder auf der Baustelle versandfertig.
Die Fläche pro Verbinder betrug 12 m².

Referenz-Details


Stadt

Weybridge

Land

Großbritannien

Kunde

Conoco-Phillips, Weybridge

Planer

ICG, London


Eingesetzte Produkte
Vip Kontakt Icon

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da